Sozialversicherung


Träger:

Rentenversicherung:

  • Deutsche Rentenversicherung Bund
  • Deutsche Rentenversicherung Knappschaft

Krankenversicherung:

  • Allgemeine Ortskrankenkasse
  • Betriebskrankenkasse
  • See-Krankenkasse
  • Bundesknappschaft
  • Landwirtschaftliche Krankenkasse
  • Ersatzkrankenkassen
  • Innungskrankenkassen

Arbeitslosenversicherung:

  • Bundes Agentur für Arbeit

Pflegekassen:

  • Krankenkassen

Unfallversicherung:

  • Berufsgenossenschaften

 

Versicherte

Rentenversicherung:

  • Pflichtversicherte(Azubis,Arbeiter,Angestellte,Behinderte,Freiwillige)

Krankenversicherung:

  • 90% aller Bürger
  • alle Arbeitnehmer und deren Familienangehörigen
  • Arbeitslose die Arbeitslosengeld I oder II erhalten

Arbeitslosenversicherung:

  • Pflichtversicherte(s.O.)

Pflegeversicherung:

  • für die versicherungspflichtige Mitglieder der gesetzlichen Krankenkasse

Unfallversicherung

  • Arbeitnehmer,Selbstständige,Lebensretter,Kinder,Schüler,Studenten

 

Finanzierung

Rentenversicherung:

  • finanziert sich aus Beiträgen der Versicherten und der Arbeitgeber
    • über ihre Höhe entscheidet die Bundesregierung
  • für Arbeitslose zahlt die Agentur für Arbeit

Krankenversicherung

  • finanüpziert sich durch Beiträge ihrer Mitglieder
    • Staat gibt Zuschüsse z.B. Mutterschaftsgeld

Arbeitslosenversicherung:

Arbeitnehmer 50%

Arbeitgeber 50%

Pflegeversicherung:

Arbeitnehmer und Arbeitgeber finanzieren die Versicherung je zur Hälfte

Unfallversicherung:

  • allein aus Beiträgen
  • der Arvbeitgeber bestimmt durch:
    • Unfallgefährdung im Betrieb
    • Lohn und Gehaltssumme der Mitarbeiter
    • Schwere
    • Anzahl und Kosten der Unfälle

 

Leistungen

Rentenversicherung:

  • Leistungen zur Rehabilitation
  • Altersrente
  • Witwen- und Weisenrente
  • Erwerbsminderungsrente

Krankenversicherung:

  • Förderung der Gesundheit
  • Krankengeld Krankenbehandlung
  • Leistungen bei Schwangerschaft und Mutterschaft
  • Maßnahmen zur Rehabilitation
  • Vorsorgeuntersuchungen

Arbeitslosenversicherung:

  • Arbeitsvermittlung
  • Berufsberatung
  • Förderung der beruflichen Bildung und Weiterbildung
  • Gewährung von Eingliederungszuschüssen
  • Maßnahmen zur Arbeitsbeschaffung(ABM)
  • Arbeitslosengeld I+II
  • Insolvenzausfallgeld
  • Kurzarbeitergeld
  • Saisonkurzarbeitergeld
  • Wintergeld

Pflegeversicherung:

  • Leistungen für die häusliche Pflege (Geld- und Sachleistungen)
  • Pflegevertretung
  • Pflegehilfsmittel
  • Leistungen für die stationäre Pflege
  • Versorgung bei Demenz
  • Heimärzte
  • Betreute WG
  • barrierefreien Umbau

Unfallversicherung:

  • Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen
  • Maßnahmen zur Früherkennung von Berufskrankheiten
  • Bergungskosten
  • Krankenhaustagegeld
  • Todesfall
  • Unfallrente
  • Invalidität

 

 

Beitragssätze:

Rentenversicherung:

  • 18,6%
  • AN:9,3%
  • AG:9,3%

Arbeitsversicherung:

  • 3%
  • AN:1,5%
  • AG:1,5%

Unfallversicherung:

  • AG 100%

Krankenversicherung:

  • 14,6+X
  • AG:7,3
  • AN:7,3(+Zusatzbeitrag den die Krankenkassen erheben)

Pflegeversicherung:

  • 2,55%
  • AG: 1,275%
  • AN: 1,275

(AN ab 23 Jahre die Kinderlos sind zahlen einen Zusatzbeitrag von 0,25%)

Beitragsbemessungsgrenze

Der maximale Beitrag der für eine Sozialversicherung erhoben wird. Die Höhe des Gehaltes ab der der Beitragsbemessungsgrenze wird jährlich neu bezeichnet