Gestaltungsprinzipien


GestaltungsPrinzipien

Gestaltungsprinzipien machen aus einem eher langweiligem Layout ein interessantes und ansehliches Gestaltungsbild. Hier sind die vier Grundprinzipien zusammengefasst die einem helfen sollen die Gestaltung des Bildes zu verbessern:

DaS Prinzip der Nähe

  • Elemente in unmittelbarer Nähe erscheinen als visuelle Einheit
  • Sinnverwandte Elemente sollten gruppiert werden
  • Achten Sie darauf, wohin ihr Auge sie führt, wohin blicken Sie zuerst, welchem Pfad folgen sie
  • Das Auge sollte auf einem logischen Pfad durch das Dokument wandern, von einem definiertem Anfang zu einem definiertem Ende
Ziele:
  • Organisation
  • Ordnung
  • Entstehender Leerraum schafft ein ansprechendes Design
Hier wurde das Prinzip der Nähe angewandt und die Inhalte wurden sinngemäß gruppiert

Hier wurde das Prinzip der Nähe angewandt und die Inhalte wurden sinngemäß gruppiert

Das Prinzip der Ausrichtung

  • Nichts sollte zufällig auf einer Seite platziert werden
  • Elemente sollten visuelle Verbindungen zueinander haben
  • Durch Ausrichtungen lassen sich die Elemente einheitlich wirken
  • Sogar unübersichtliche Layouts weisen Ausrichtung auf
Ziele:
  • Vereinheitlichung und Organisation
  • eine starke Ausrichtung sorgt für ein schickes, formelles, dekoratives und seriöses Aussehen
ausrichtung1

Hier ist die Überschrift zentriert, der Text linksbündig und es gibt auch noch Absatzeinzüge, das Bild ist in der Spalte zentriert, somit wirkt der Text eher unorganisiert aus

ausrichtung2

Zum Vergleich : Hier hat der Text eine klare Linie nach links,sowohl der Text als auch der Titel ist nach links ausgerichtet, somit wirkt das Element geordnet

Das Prinzip der Wiederholung

  • Wiederholungen eines visuellen Elements vereinheitlicht und unterstützt das Layout
  • Bei einseitigen Produkten sind Wiederholungen nützlich, bei mehrseitigen unerlässlich
  • Konsistenz(Zusammenhalt, Geschlossenheit) wird geschaffen
  • Voneinander getrennte Elemente werden durch wiederholende Elemente verbunden
Ziele
  • Vereinheitlichung des Layouts
  • Optisch interessantes Design
  • Größere Wiedererkennung
Wichtig: Zu oft wiederholte Elemente können aufdringlich oder übermächtig wirken, zudem sollte auf die Kontrastwirkung geachtet werden sollte ein neues Kapitel beginnen
wiederholung1

Hier sieht man wie sich Schriftart und -farbe sich wiederholt

 

Das Prinzip des Kontrastes

  • Augen mögen Kontraste das